Yoga Kurse

Die Kurse werden so gestaltet, dass sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene teilnehmen können:

 

Hatha Yoga mit Petra

 Yin Yoga mit Petra

Ashtanga Yoga mit Jasmin

Beim HATHA YOGA geht es um den Ausgleich der Gegensätze. Durch Hatha Yoga entwickeln wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Festigkeit unserer Muskeln und der Flexibilität unserer Gelenke. Wir üben herausfordernde Yoga-Sequenzen, um uns hinterher komplett zu entspannen. Hatha bedeutet auch energetisch, d.h. die Asanas sind so geschaffen, dass unsere Energie frei fließen kann.

Petras Yoga Stil zeichnet sich durch ruhige Bewegungen aus mit dem Fokus auf gelenkschonenden Übungen. Ihre Einheiten sind abwechslungsreich und machen Freude.

Yoga ist für jedes Alter und jeden “Fitnessgrad” geeignet. Sowohl Anfänger als auch Sportler profitieren von diesem Training, welches die innere Muskulatur stärkt, den Kopf frei macht und für gute Laune und Entspannung sorgt.

Eine klassische Einheit beinhaltet Atem- und Körperübungen (Asanas). Die Stunde schließt mit einer Entspannungssequenz ab.

 

YIN YOGA ist ein ruhiger Yogastil. Die Yoga-Positionen (Asanas) werden ohne aktive Muskelkraft (so passiv wie möglich) über einen längeren Zeitraum (3 bis 5 Minuten) gehalten.  YIN YOGA ermöglicht es, Anatomie und Meridiane des Körpers zu berücksichtigen und damit die Körperhaltungen (Asanas) auf sich abzustimmen.  Dadurch wirken sie nicht so sehr auf die Muskeln, sondern eher auf die tieferen Schichten (wie die Faszien), das Bindegewebe, die Bänder, die Sehnen und die Gelenke. Verklebte Faszien (Bindegewebe) werden auf sanfte Weise gelöst.

Yin Yoga ist also auch für dich geeignet, wenn du nicht sportlich bist.
Entspannend, aber wirkungsvoll!

 

ASHTANGA YOGA  basiert wie die meisten körperorientierten Yoga-Stile, auf dem Hatha Yoga, ist allerdings sportlicher. Daher wird es auch gerne Power Yoga genannt.

Die Schlüsselworte sind Aufbau von Kraft und Ausdauer, hohes Tempo, Asana-Sequenzen mit steigernder Schwierigkeit und im richtigen Atemrhythmus.

Ziel der  Reihenfolge von leicht zu schwer, ist es den Körper von innen zu erwärmen, damit er entgiften kann und sich so Energie-Sperren lösen können. Das Ergebnis ist eine verbesserte Durchblutung, ein leichter und starker Körper sowie ein ruhiger Geist.

Wenn Du Dich gerne auspowern möchtest, einen straffen Körper und gleichzeitig Rückenprobleme lösen willst, dann ist Ashtanga-Yoga genau das Richtige für Dich.

3 Kurse:

Wann

Hatha Yoga: Mittwochs, ab Herbst 2018, 19.00 – 20.00 Uhr

Yin Yoga: Mittwochs, ab Herbst 2018, 17.45 – 18.45 Uhr

Ashtanga Yoga: Donnerstags, 18.30 – 19.30 Uhr

 

Kursdauer:

Hatha Yoga: 10 Einheiten (je 60 Minuten) je Kurs

Yin Yoga: 10 Einheiten (je 60 Minuten) je Kurs

Ashtanga Yoga: Fortlaufender Kurs zu je 60 Minuten pro Einheit

Kosten:

Hatha Yoga: € 90,- je Kurs

Yin Yoga: € 90,- je Kurs

Ashtanga Yoga: 10er Block 98,- (4 Monate gültig)

 

Teilnehmer Anzahl

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, da wir Wert auf beste Betreuung legen.

Anmeldung unter 0664 94 54 287 !