Pilates für Schwangere

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit. Der Körper und seine Bedürfnisse verändern sich ständig. Diese Veränderungen führen zu neuen Anforderungen an die Muskeln und Gelenke.

Pilates-Übungen sind ideal, um Schwangerschaftsbeschwerden und Geburtsstress zu minimieren, denn sie zielen auf das Kraftzentrum, die Mitte des Körpers und den Beckenboden und bieten den Muskeln ein sanftes Training.

Während der Übungen ermöglicht Pilates eine einzigartige Beziehung zum Körper – gerade während der Schwangerschaft.
Die Kondition, Balance, Koordination und Beweglichkeit werden sich verbessern, ohne dass die Gelenke belastet werden. Pilates legt großen Wert auf die aufrechte Körperhaltung, die bei Schwangeren allzu oft zum Kopfhängen neigt und wirkt dadurch Rückenschmerzen, Hängeschultern und Verspannungen im Nacken entgegen. Eine Schwangerschaft ist der ideale Zeitpunkt, um das Leben neu und besser zu gestalten.

Pilates …

  • verbessert die Körperhaltung: Eine aufrechte Körperhaltung lässt dem Baby mehr Raum.
  • verbessert den Tonus der Bauchmuskeln: Je besser die Bauchmuskeln, umso weniger hat die Wirbelsäule zu tragen.
  • verbessert das Körperbewusstsein: Bewusst entspannen und atmen. Das bereitet auf die Wehen und die Geburtsarbeit vor.
  • belebt den Kreislauf: Alle Bewegungen gehen vom Bauch aus und verbessern die Durchblutung des Bauchraumes. Tut dem Baby gut.
  • regelmäßig ausgeübt, hilft, sich leichter von der Geburt zu erholen.

Wann:

Nach Vereinbarung – ab dem 2. Trimester, ab 4 Personen

Kursdauer:

6 Einheiten (je 60 Minuten)

Kosten:

Je Stunde € 54,-

Anmeldung unter 0664 94 54 287 !